Wenn die Musi spielt Sommer Open Air 2017

Wenn die Musi spielt Sommer Open Air 2017

Am vergangenen Wochenende wurde der Hoferriegel in St. Oswald zum beben gebracht, denn es fand wiefer das „Wenn die Musi spielt“ Sommer Open Air statt.

Bereits am Sonntag den 23. Juli startete das Kärntermilch Musi Wanderwoche. Von Montag bis Freitag wurden Wanderungen mit Wanderführern organisiert wo man als Belohnung danach Livemusik zu hören bekam. Dabei waren Sternenstaub, Die Volkskracher, Falkerter Schilehrer Trio mit Heinz und Volte, Die Wilderer & Die Edlseer.

 


Am Freitag nach der Wanderung gab es dann einen Abschluss beim Hotel Berghof bei einer Pressekonferenz. Hier konnten die Fans ihre Lieblinge fotografieren und auch mit Ihnen gemeinsam Fotos machen. Auch ein kurzes Gespräch war durchaus möglich. Live auf der Bühne standen Sternenstaub, Die Jungen Zillertaler und Die Krochledernen.

Am Freitag Abend, den 28. Juli und am Samstag den 29. Juli, war es dann endlich soweit. Das große Spektakel ging über die Bühne! Freitag war noch die Generalprobe und Samstag war es dann Live im Tv zu verfolgen. Nach einem kurzen Regenschauer am Freitag beim Warm up hielt das Wetter einwandfrei und dieses Mal wurde man nicht nass – ein Wunder!

Im Warm Up durften einige Stars ihr Können unter Beweis stellen wie zum Beispiel Hannes Lanz, Wolfgang Frank, Sulmtaler Dirndln, Kristall aus der Steiermark oder die hübsche Mela Rose aus Vorarlberg. Kristall machte „die Augen zu und träumte“, wie es so schön in ihrem Lied heißt. Mela Rose suchte ihren „Perfect Man“ – „in der Nacht“… wer weiß, vielleicht waren ja einige dabei!

Um 20:15 eröffneten das eingespielte Moderatorenduo Stefanie Hertel & Arnulf Prasch die Musi! Eingebettet in den wunderschönen Bergen gaben zahlreiche Stars ihr Bestes.

Den Anfang des Abends machten die Krochledernen. Auf der Bühne standen unter anderem Semino Rossi, Die Grubertaler, Die Amigos, Schneiderwirt Trio, Sigrid & Marina, Kastelruther Spatzen, Silvio Samoni, Kärntner Triologie, Gilbert & Nadine Beiler, Bernhard Brink, Vincent Gross, Meissnitzer Band, Meilenstein, Monika Martin, Matakustix, Nockalm Quintett, Marc Pircher, Saso Avsenik und seine Oberkrainer, Melissa Naschenweng, Hansi Hinterseer, Die Jungen Zillertaler, Nik P. & DJ Ötzi.

Also wer hier nicht dabei war, hat garantiert einiges verpasst, bei diesem riesigen Starangebot!

Die drei sympathischen Mädels von Kärntner Triologie begeisterten mit ruhigen Chortönen ihr Publikum.
Auch der Deutsche Bernhard Brink wurde mit zahlreichem Applaus bejubelt. Er gab 100 Millionen Volt!
Erstmals bei der Musi dabei war der Newcomer Vincent Gross aus der Schweiz. Bekannt geworden durch eine Castingshow in der Schweiz war er bei Florian Silbereisen zu Gast und seit dem geht es erst richtig los! Auch sein erstes Album „Rückenwind“ gibt es überall im Handel. Auf der Musi Bühne gab er seinen Song „Du Du Du“ zum Besten. Ob jung oder alt wir sind uns sicher Österreich liebt ihn jetzt schon!
Auch die Meissnitzer Band war wieder im Einsatz. Nach einer Babypause kam Christiane wieder zurück und wir hoffen das sie nicht „Aus da Spur“ gerät!
Die Musi Band „Meilenstein“, die meistens nur im Hintergrund zu sehen ist, hatte diesmal ihr neues Lied „Hey ich lieb dich doch“ dabei.
Auch Matakustix war wieder dabei die ihren Hit „Indy Berg“ präsentierten.
Die quirlige Lesachtalerin Melissa Naschenweng verriet uns in ihrem Song „Net mit mir“, was sie an einem Mann gar nicht leiden kann.
Beim Publimumsliebling Nik P flogen alle Hände himmelwärts. Er sang über „Harte Zeiten“ und danach folgte der Superhit „Gloria“.
DJ Ötzi ließ ganz viel Amore durchs Publikum gleiten.
Zum Abschluss durfte dann natürlich der Sommerhit 2017 „Geboren um dich zu lieben“ von Nik P. & DJ Ötzi nicht fehlen!

 

Dieses Jahr gab es einen Rekord an Besuchern bei der Musi – rund 12 000 Menschen kamen in das wunderschöne Kärntnerland um die Musi live erleben zu können!

Als Dank verrieten Stefanie Hertel & Arnulf Prasch bereits die nächsten Termine & zwar: 26. & 27. Jänner 2018 Winter Open Air und am 13. & 14. Juli 2018 das Sommer Open Air. Wir trauen uns zu sagen, dass es genauso ein Erfolg wie dieses Mal werden wird!

Am Sonntag gab es dann noch einen Frühschoppen mit den Edlseern bei strahlendem Sonnenschein. Auch hier erschienen wieder zahlreiche Fans!

Ein perfektes Wochenende geht nun leider wieder zu Ende – wir freuen uns aufs nächse mal, wenns wieder heisst „Wir gfrein uns auf eich“

 

… hier gehts zur großen > Bildergalerie <

 

Autorin: Sabrina Muhr – erstellt am 31. Juli 2017