Südsteirerfest 2019

Das große Südsteirerfest 2019

Vergangenes Wochenende war ordentlich was los, so auch in der schönen Südsteiermark. Bereits zum vierten Mal luden die jungen Südsteirer, Gerald Hofer der Fanclubobmann und der Fanclub zum großen Südsteirerfest ein. Rund 3000 Fans aus nah und fern besuchten das großartige Fest.

Es wurde ganz traditionell begonnen mit einer Blasmusikkapelle bevor es dann richtig los ging. Um kurz nach 19:30 Uhr begannen dann die Granaten. Die zwei Mädls und zwei Buam begeisterten mit ihren eigenen Songs wie auch bekannte Lieder wie „Hulapalu“ oder „Steirermen.“ Auch ihr wohl bekanntestes Lied „Steirischkurs für Anfänger“ durfte da nicht fehlen oder nicht ihr Motto „Granatenstark.“ Zuvor noch auf der Bühne übernahm Anja Sorger die Moderation für den Abend.

Jetzt wurde die Miss & der Mister Südsteiermark gewählt, bei denen man sich schon zuvor bewerben musste. 5 Damen und 3 Männer standen zur Auswahl. Eine Jury wählte dann Christine Schmuck & Michael Reiterer als Vertreter der Südsteiermark aus.

Danach ging es flott mit den Lausern weiter. Die Lauser sind für volkstümliche Musik wie Polkas bekannt aber auch für Schlager und natürliche eigene Songs. Mario der aus Salzburg kommt stellte sich mit 8 Instrumenten vor die er alle beherrscht wie kein anderer. Was heutzutage nur mehr schwer zu finden ist. Ihr Lebensmotto „Man lebt nur amol“ darf bei keinem Konzert mehr fehlen. Und gefeiert wurde an diesem Abend bestimmt „Bis die Sunn aufgeht.“ Diesmal gab es eine ganz besondere Zugabe und zwar eine Premiere, denn die Lauser & die Granaten performten gemeinsam „Wir sind eine große Familie.“ (hier gehts zum Video)

Nach kurzen Umbauarbeiten auf der Bühne kamen endlich die Gastgeber des Abends auf die Bühne „Die jungen Südsteirer.“ Die Stimmung konnte nicht besser sein denn die Jungs gaben Vollgas und man sah wie dankbar sie dafür waren dass so viele Fans mit Ihnen gemeinsam feierten. Die Jungs zündeten ein richtiges musikalisches Feuerwerk, auch die Bühne wurde mit Feuerelementen und Rauch umrahmt. Die jungen Südsteirer ließen keine Musikrichtung aus, dass für wirklich jeden etwas dabei war. Ramstein, Robbie Williams, Andreas Gabalier und vieles mehr. Aber natürlich durfte auch ihr eigener Sound nicht fehlen wie „I sing mei Liad“ oder die Premiere ihrer erst kürzlich erschienenen Single „Partykarusell.“ So schnell ließen die Fans ihre Jungs nicht von der Bühne bevor sie nicht einige Zugaben spielten. Mit dem Lied „ I am from Austria“ verabschiedeten sie sich dann endgültig von der Bühne und einem Lichtermeer aus Feuerzeugen und Taschenlampen.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön für die Einladung und dieses unvergessliche Konzert, dass wir hoffentlich nächstes Jahr wieder besuchen dürfen. Denn der Termin für nächstes Jahr ist schon fixiert und zwar der 27. Juni 2020. Also schon mal rot im Kalender vormerken!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.