Radio Grün Weiß Open Air

Radio Grün-Weiß Open Air

Vergangenen Donnerstag fand das große Radio Grün-Weiß Open air statt. Die Bühne war direkt im Zentrum von Leoben – am Hauptplatz. Kaum zu glauben, aber alles lief bei freien Eintritt ab. Um 18 Uhr begann dann das Open air bei strahlenden Sonnenschein und zudem auch warmen Temperaturen. Trotz der frühen Uhrzeit war der Hauptplatz schön prall gefüllt. Den Anfang machte Oliver Haidt, der Frauenschwarm hatte das Publikum sofort im Griff und es ging die Party ab. Die Herzen flogen ihm sozusagen zu. Ihm folgte die „Hektarband“ aus der schönen Südoststeiermark „Die Draufgänger“. Bevor sie die Bühne betraten wurden sie von zahlreichen Fans gerufen, die nur noch darauf warteten bis sie endlich starteten. Als sie dann kamen, herrschte ausnahmslose Stimmung im Publikum und Hits wie „Die Hektar hat 2.0“ oder „Pocahontas“ wurden zahlreich mitgesungen. Auch der Sommerhit „Despacito“ durfte da nicht fehlen. Die nächste Gruppe waren „Die 3“. Voller Begeisterung stürmten die die Bühne und begeisterten ihre Fans. Sie sangen eigene Lieder wie auch einige Hits von Rainhard Fendrich wie zum Beispiel „Macho Macho“ oder „I am from Austria“, wo alle Leute kräftig mitsangen. Danach kam das erste Highlight dieses Abends: „Claudia Jung“. Die Stimmung war perfekte und das Publikum bejubelte ihren Star. Sie sang ihre größten Hits wie zum Beispiel „Atemlos“, „Göttergatte“ und „Tausend Frauen“. Man wolle meinen die Fans wollten sie gar nicht von der Bühne lassen. Doch das größte Highlight dieses Abends fehlte ja noch! Und nun war es endlich so weit – Matthias Reim betrat mit seinen zwei Backgroundsängern die Bühne, wobei der eine Mitch Keller war. Man dachte mehr Stimmung als zuvor kann es nicht geben, aber falsch gedacht denn nun herrschte wirklich Ausnahmezustand. Alle Hände waren über den Kopf und machten mit. Matthias war die Freude richtig anzusehen wieder einmal in Österreich spielen zu dürfen und das brachte er auch auf die Bühne. Ruhigere Lieder wie „Ganz egal“ durften da natürlich nicht fehlen. Und auch der größte Hit von ihm „Verdammt ich lieb dich“ musste dabei sein. Vor einer Zugabe konnte er sich auch nicht drücken, den die Fans hörten nicht auch „Zugabe“ zu rufen. Es war ein großartiges Event, das auch sehr gut organisiert war! Ein riesengroßes Dankeschön an Radio Grün-Weiß das wir das erleben durften!! Hoffentlich im nächsten Jahr wieder!

Autorin: Sabrina Muhr – erstellt am 12. Juli 2017