Finale! Andreas Gabalier – Das große Jubiläumskonzert in Wien

Abschlusskonzert der Superlative!

Andreas Gabalier heizte im Wiener Ernst-Happel-Stadion über 50.000 Besuchern ein..

Am Samstagabend feierte Andreas Gabalier gemeinsam mit seinen Fans den Tourneeabschluss seiner Tour in Wien. Bereits um 06:30 Uhr pilgerten die ersten Fans zum Stadion, um sich die besten Plätze ganz nahe bei Andreas zu sichern. Dieser kam bereits beim Soundcheck ordentlich ins Schwitzen und zog bei der Pressekonferenz den Hut vor seine Fans, welche bei strahlendem Sonnenschein und 32 ° bereits top motiviert auf ihn im Stadion warteten.

Im Gespräch blickte er auf die turbulenten letzten 10 Jahren und seine Anfänge zurück. Er selbst kann seine Erfolgsgeschichte kaum fassen und betonte immer wieder, er sei nur ein ganz normaler Steirerbua und freue sich auf ein würdiges Abschlusskonzert.

Er bedankte sich weiters bei seiner Fangemeinde für die treue Unterstützung in den vergangenen Jahren. Auch anwesend waren an diesem Tag seine Plattenfirmen aus der Schweiz und aus Deutschland. Diese überreichten ihm zu seinem 10-jährigen Jubiläum nicht nur eingerahmt seine preisgekrönten Alben, sondern auch eine aus Holz geschnitzte, lebensgroße Andreas Gabalier Figur und ein riesiges Gemälde. 

Nach der Pressekonferenz und der Übergabe der Geschenke zog sich Andreas noch kurz zurück, um sich auf seinen 3-stündigen Auftritt vorzubereiten. In der Zwischenzeit heizten diverse Vorbands dem Publikum bereits ordentlich ein.

Pünktlich um 20 Uhr eröffnete Andreas sein letztes von vier Konzerten in Österreich. Danach folgten 3 Stunden geballte Hits der letzten 10 Jahre. Zum Abschluss sorgte Andreas noch einmal für einen ganz besonderen Gänsehautmoment, der wohl allen Konzertbesuchern in Erinnerung bleiben wird. Er bat das Publikum ganz still zu werden und ihre Handylichter einzuschalten. Als es bei über 50.000 Menschen im Stadion mucksmäuschenstill wurde und ein Lichtermeer funkelte, stimmte er „Amoi seng ma uns wieder“ an. Nach diesem emotionalen Moment bedankte sich Andreas bei seinen Fans für diese unglaubliche Tournee und beendete sein vorerst letztes Konzert mit einem riesigen Feuerwerk.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.