„Der Berg bebt!“ Die Seefelder Schlagernacht

„Der Berg bebt!“
Die Seefelder Schlagernacht
Am Samstag, den 30. Juni, wurden die Berge rund um Seefeld sprichwörtlich zum „beben“ gebracht, denn bekannte Künstler aus der Schlagerbranche gaben ihre Hits zum Besten. Schon um 16 Uhr ging das Spektakel los.
Zuerst auf die Bühne kam einmal der Moderator des Abends „Alex Weber“ von ORF Radio Tirol.
Die ersten Künstler die so richtig einheizen durften waren „Die Bärigen Tiroler“, die sozusagen ein Heimspiel hatten. Bei den vier Jungs ist Partystimmung garantiert und das haben sie am Samstag auch bewiesen. Als erste Gruppe des Abends haben sie richtig Gas gegeben und das Publikum animiert mitzufeiern.
Flott ging es mit dem sympathischen Schweizer „Robin Marc“ weiter. Er hatte „Hulapalu“ aber auch Roulette von Max Giesinger im Gepäck. Natürlich auch ein eigenes Lied „Es ist Sommer“, ein Song der einfach gute Laune mitbringt. 
 „Hannah“, die starke Stimme aus Tirol. Alte und auch brandneue Lieder brachte sie mit wie zum Beispiel „I halts nit aus“ oder „Hoamat“, wo sie ihre Liebe zur Heimat verpackt hat. Bei der aktuellen Single „Mama“ haben alle mitgemacht und sich einen Schuh ausgezogen um ihre Schuhliebe zu zeigen. Wie gern sie Kinder hat, zeigte Hannah bei ihrem letzten Lied, denn da holte die Kinder auf die Bühne um ein neues Lied „Kinder vom Land“ zu singen. Die Kinderaugen brachte sie da auf jedenfall zum strahlen.
 Newcomer „Ben Zucker“ – Mit seiner unverkennbaren rauchigen Stimme hatte er, vor allem das weibliche Publikum sofort in seinen Bann gezogen. Man spürte wie sehr er es genoss auf der Bühne zu stehen und seine Fans mit seinen Songs begeistern zu können. „Du bist alles für mich“, „Der Sonne entgegen“ oder „Was für eine geile Zeit“ sind nur einige Songs die er am Samstag zum Besten gab. Und sein Erfolgshit „Na und?!“ durfte natürlich nicht fehlen.
Wie sexy Schlager eigentlich sein kann, zeigt „Vanessa Mai.“ Viele Fans waren nur wegen ihr angereist, um ihr Idol einmal live zu erleben. Vanessa hatte auch ihre Band mit, was nochmals ein Highlight war. Sie begeistere das Publikum auf Anhieb und hielt natürlich immer Blickkontakt mit ihren Fans. „Regenbogen“ & „Ich sterb für dich“ waren fixer Bestandteil ihres Auftritts. Aber auch für die, die ihre Lieder noch nicht mitsingen konnten brachte sie ein Lied mit, das jeder kannte und zwar „Ohne dich.“
Nachdem ihr Flug 2 1/2 Stunden Verspätung hatte, waren sie nun doch endlich angekommen – „Fantasy.“ Das derzeit wohl erfolgreichste Schlagerduo war richtig gut gelaunt und hatten Lust darauf mit ihren Fans Party zu machen. „Das weiße Boot“, „Halleluja“ oder „Darling“ konnte das Publikum lautstark mitsingen. Und bei „Bonnie & Clyde“ hatte die Stimmung definitiv ihren Höhepunkt erreicht.
Der letzte Act des Abends, – „Nik P. & Band.“ Am Freitag ging er bereits mit seinen Fans wandern (Video auf Instagram) und gab ein kleines Acapella Konzert auf der Hämmermoosalm. „Im Fieber der Nacht“ betrat er die Bühne und gab von Beginn an Vollgas. Seine größten Hits hatte er natürlich dabei wie „Gloria“, „Come on let‘s dance“ oder „Der Mann im Mond.“ Auch das „Glühwürmchen“ ließ er erleuchten. Der Stimmung konnte keiner mehr was anhaben und die Fans feierten ausnahmslos mit. Bei „Geboren um dich zu lieben“ sang jeder einzelne am Gelände mit und Nik hörte begeistert zu. Ein krönender Abschluss von einem wundervollen Abend! Und Nik hat bereits verraten, dass es nächstes Jahr wieder eine Schlagernacht geben wird, worauf wir uns natürlich sehr freuen wenn wir wieder dabei sein dürften.
Wir sagen DANKESCHÖN für die Einladung und einen unvergesslichen Abend!
Sabrina Muhr, 3. Juli 2018