Wenn die Alpen glühen… – 2018

„Wenn die Alpen glühen und wir uns wiedersehen“…

hieß es vergangenes Wochenende in Viehhofen (Salzburg), wo der Alpenrocker „Da Wadltreiber“ wieder zu seinem Fest „Alpenglühen – Da glühen die Alpen“ einlud.

Begonnen wurde am Freitag mit einer Warm Up-Party im Gasthof Stiegernigg. Jung und Alt, Freunde und Fans wurden dort mit Live-Musik vom Wadltreiber und seinem Gitarristen Fridolin Lerch auf die Alpenrock-Party eingestimmt. Gesungen wurden bekannte Hits, wie „Hulapalu“, „Ham kummst“ oder „Du schaffst das schon“, aber auch rockige Nummern, wie „Knockin‘ On Heaven’s Door“ und natürlich auch Song’s vom Wadltreiber Album „Edelweisspirat“.

Mit am Start bei der Alpenrock-Party am Samstag waren für die Volksmusikfans, die Lechner Mander und natürlich auch wieder die bezaubernde Marlen Billii mit ihrer E-Geige. Nachdem Marlen Billii schon zu den Stammgästen beim Alpenglühen zählt, wurde ihr als Dank im Namen vom Wadltreiber und seinem Fanclub ein Geschenkskorb überreicht. Zum krönenden Abschluss wurde nochmal richtig Gas gegeben: Da Wadltreiber heizte bei den kalten Temperaturen mit seinen Hits und Coversongs wie „Bussi Baby“ und „Auf gute Freunde“ nochmal richtig ein. Unter freiem Himmel (ein großes Danke an den Wettergott – kein Regen) wurde noch bis kurz vor Mitternacht getrunken, gegessen, getanzt und gefeiert.

Neben der sehr guten musikalischen Unterhaltung, gab es auch heuer wieder eine Tombola mit tollen Preisen (Tandemflug, Quadfahrt, etc.).

Ob bzw. wann es die Fortsetzung „Alpenglühen 5.0“ nächstes Jahr geben wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Wir hoffen es und sind auf jeden Fall wieder mit dabei, wenn es heißt: „Wenn die Alpen glühen und wir uns wiedersehen“.

Mehr Infos zu „Da Wadltreiber“ gibt es auf wadltreiber.at oder auf Facebook

Verena Piwalt