Das ist Mela Rose

Eine junge Frau, Mitte 20, im Sternzeichen der Löwin geboren und in Vorarlberg lebend.


Ihre Freunde nennen sie „Mela“ – das kommt von Melanie. Auf die Frage wie denn die Rose in ihren Namen gekommen sei, erfahren wir, dass Rosen ihre Lieblingsblumen sind. Aber nicht nur deshalb. Ein bisschen vergleiche sie die Rose auch mit sich selbst. Rosen sind nicht einfach nur wunderschöne Blumen, Rosen haben Dornen und damit 2 Seiten. Geht man mit der Rose nicht sorgsam um, so kann man sich leicht verletzen. „Und wenn ich ehrlich bin, ist das mit mir nicht viel anders“, so die junge Frau.
Unter einem grossen Bruder und einer Horde an Nachbarsjungen aufgewachsen, hat sie bald gemerkt, dass es Kraft und Standfestigkeit braucht, um seinen Respekt einzufordern. „It’s a man’s world – da muss man lernen sich durchzusetzen“ schmunzelt die hübsche Vorarlbergerin.
Bei der Wahl ihres Lehrberufes – Mela ist Bautechnische Zeichnerin – war das nicht viel anders. Eigentlich ist dieser Beruf ja eher eine Männer-Domäne. Aber, „denen zeig ich’s“, war nicht nur in der HTL Mela’s Devise und so kapierten die Jungs schnell: Jede Rose hat ihre Dornen.

Singen ist schon lange Mela’s liebstes Hobby.
Vor allem der dt. Schlager ist ihre große Leidenschaft.
Als ihr Vater seinen 60. Geburtstag feierte, nahm sie kurzerhand ein Lied für ihn auf und schenkte ihm die CD. Das Lied zog daraufhin seine Kreise und so hörte Mela immer wieder denselben Satz von Freunden, Verwandten und Bekannten. „Mach was draus, du hast Talent“.

Und so kam es dann auch. Aus Melanie wurde Mela – MELA ROSE!
Das Debut-Album „Leidenschaft in mir“, bestehend aus 12 Titeln, wurde veröffentlicht und aus den ersten Radioeinsätzen erwuchs im Laufe der Zeit immer mehr. Der Name „Mela Rose“ war plötzlich in den Charts zu finden und bei Radio U1 Tirol lag sie sogar einige Wochen unter den Top 3. „Das war ja voll krass“, so die bodenständige Vorarlbergerin.
„Es ist alles so schnell gegangen, ich kann es manchmal noch gar nicht glauben. Auch dann nicht, wenn ich mich selbst im Radio singen höre“, strahlt sie.

 

(c) Jennifer Krammel

 

Es folgte ihre Single „In der Nacht“. Dynamisch und druckvoll startete der Song voll durch.
Mit Frank Lüttmann & Andreas Thon konnte Mela zwei außergewöhnliche Songschreiber für sich gewinnen und niemand geringerer als Hubert Molander setzte den Song hervorragend für sie um.

Nach den ersten Teilerfolgen folgte dann auch schon Single Nr. 2. „Ich wollt‘ nur tanzen“.
Erneut ein dynamischer und sehr moderner Song, für welchen wieder Frank Lüttmann mit Stefan Moessle, Thomas Eder und Hans Greiner verantwortlich waren.

Zuletzt veröffentlichte Mela Rose am 26. November vergangenen Jahres ihre aktuelle Single „Gedanken“. Die einfühlsame Melodie stammt von Arno Ganzer und der nachdenkliche Text von Erfolgsautor Hubert Molander, welche den Song für Mela sehr gut aufbereitet haben.
Das Video zu „Gedanken“ (ebenfalls aus dem Hause Molander), welches erst seit wenigen Wochen online ist, hat bereits über 5.000 Aufrufe.
Hier für Euch der Link zum Video:
https://youtu.be/yrhMh8bNAZM

 

(c) Jennifer Krammel

 

Mela Rose weiss, dass Karrieren nicht vom Himmel fallen, doch ist sie bereit ihre ganze Energie und ihr Herzblut darin zu investieren. „Lebe Deinen Traum“, so heisst ein Titel aus ihrem ersten Album und diesen Song hat sich Mela zu ihrem Lebensmotto gemacht.

„Jede Rose hat ihre Dornen und jede Löwin ihre Kraft“ und wir von exmupo.at sind uns sicher –
MELA ROSE wird ihren Weg gehen und wir werden noch eine ganze Menge von ihr hören

 

.
Kontaktdaten MELA ROSE:

Postanschrift: Mela Rose
Postfach 101
A-6800 Feldkirch

 

Email: office@mela-rose.com

Homepage: www.mela-rose.com

Auch zu finden auf Facebook und Youtube.

 

Vorläufiger Ausblick u. Highlights 2017:

• 16.06.2017 Gaudi Alm, Wels / OÖ

• 28.07.2017 Wenn die Musi spielt / Bad Kleinkirchheim | Vorprogramm

• 18.08.2017 Musikfestival Kitzbühel | Vorprogramm

• 03.09.2017 Musi auf See | MSC Kreuzfahrt

• 17.09.2017 Nockalmfest Millstadt

• 02.12.2017 Weihnachtskonzert Gratkorn / Steiermark

• 16.12.2017 Weihnacht der Stars Atrium Vilshofen / Donau

 

Autorin: Daniela Espa