Breakin`Mozart Klassik meets Breakdance

Breakin`Mozart
Klassik meets Breakdance

Jetzt auch in Österreich zu Gast!

 

 

Die Wien Shows starten bereits von 5.-7.1.2018 im Wiener Museumsquartier. Mit jeweils zwei Shows pro Tag unterhält das Team von Breakin’ Mozart – musikalisch, tänzerisch und akrobatisch auf höchstem Niveu.

Mozart wird durch übernatürliche Kräfte ins Jahr 2017 katapultiert und trifft dort auf die B-Boys. Er muss deren Sprache lernen und ihre Liebesgeschichten regeln.
Die Jungs und Mädels der Dancefloor Destruction Crew haben sich intensiv mit dem Genre Klassik beschäftigt – wie sind die Werke aufgebaut, wie ist der dramaturgische Bogen, welche Stimmungen stecken dahinter, was waren Mozarts Ideen? Hier prallen zwei Welten aufeinander, die miteinander verschmelzen. „Klassik meets Breakdance“ Es ist die Zukunft, neue Sachen zu erfinden und zu versuchen älteres, neu zu inszenieren. Hier merken wir wiedermal Crossover boomt total.

Typische Moves des Urban Dance werden aufgegriffen und hinreißend perfekt und synchron durchgeführt. Das Rotieren auf dem Kopf, Springen um die eigene Achse, Bewegen im einhändigen Handstand, Wirbeln auf dem Boden, hier bekommt man alles geboten.
Was zu „Figaros Hochzeit“, „Zauberflöte“ und „Rondo alla turca“ an Top-Rocking von der DDC Company geboten wird, hat Tempo und Klasse.“

Das Mozartfest Würzburg brachte sie zusammen: den Berliner Opernregisseur und Dirigent Christoph Hagel und die bayerische Breakdancegruppe DDC (Dancefloor Destruction Crew). Gemeinsam sollten sie eine Breakdance-Show zur Musik von Mozart erschaffen.
Bereits bei der ersten Probe war allen bewusst, dass das funktionieren kann – und es hat sehr gut funktioniert, wie man heute sieht. Der Klassik-Echo-Preisträger und die zweifachen Breakdance-Weltmeister aus Schweinfurt kombinierten erstmals Breakdance mit der Musik von Mozart in einer abendfüllenden Show. Die jungen Tänzer & Tänzerinnen stellen sich der Herausforderung Mozarts und verbinden ihre Kunst auf einzigartige Weise mit der Musik des Wunderkindes.
Auch die berühmten Koloraturarien der Königin der Nacht aus der Zauberflöte dürfen natürlich nicht fehlen und werden live zum Besten gegeben von der gebürtigen US Amerikanerin und erfolgreichen Opernsängerin Darlene Ann Dobisch.

Zu erleben ist ein verblüffend harmonisches Ineinandergreifen der Kulturen, Klänge und Bewegungen.
Wir wissen nun „Wolferl“ war kein Rocker, sondern ein echter B-Boy. Überzeugt Euch selbst! Am 9.1.2018 ist das Ensemble noch im Stadttheater in Stayr zu Gast.

Künstlerische Leitung:
Christoph Hagel & DDC
Choreografen:
Marcel Geißler – Choreographische Leitung
Alexander Pollner
Gregory Strischewsky
Sängerin:
Darlene Ann Dobisch
Am Klavier:
Christoph Hagel
Tänzer & Tänzerinnen:
Marcel Geißler
Alexander Pollner
Gregory Strischewsky
Raphael Götz
Michael Lamprecht
Krzysztof Malicki
Tessa Achtermann
Felice Aguilar
Tatkräftige Unterstützung in Wien:
Leon Then
Enver Fetahu

DDC live erleben:

Wie auch schon in der letzten Skisaison wird die DDC auch 2017/18 wieder bei der Serfaus Adventure Night auf der Open-Air-Bühne jeden Mittwoch zwischen dem 20. Dezember 2017 und dem 11. April 2018 performen.
23.01.2018 + 24.1.2018 – Flachau
Fernsehaufzeichnung „Klubbb3 Hüttenparty“ mit der DDC
23.4.2018
„Das große Schlagerfest“ in der Wiener Stadthalle

Autorin: Jacqueline Pantucek6. Dezember 2018