Alles über Flowrag

Bei der diesjährigen Verleihung des Amadeus Austrian Music Awards zählen sie mit Ihrem Song ‚Helden‘ zu den nominierten in der Kategorie Song des Jahres.

Die Rede ist von: Flowrag
Die Band aus Mödling besteht aus dem Sänger Florian Ragendorfer (23), aus dessen Namen sich der Bandname ableitet, dem Gitarristen Richard Gillissen (24) und dem Pianisten/Keyboarder Benjamin Zumpfe (21). Ihre Musik bezeichnen sie selbst als „Deutsch Pop mit klassischen Elementen am Klavier.“ 
Die drei kennen sich seit ihrer Schulzeit und machen schon seit einigen Jahren Musik. Bevor Sie 2013 die Band Flowrag gründeten, war jeder von ihnen zunächst Frontman in einer eigenen Band. Ursprünglich war die Band ein YouTube-Kanal und präsentierte hauptsächlich gecoverte Songs quer durch verschiedene Musikrichtungen.
2013 nahm Florian Ragendorfer alleine an der ORF-Show ‚Die grosse Chance‘ teil und erreichte dort das Halbfinale.
2014 kam die Band bei der RTL-Show ‚Rising Star‘ bis ins Finale.
2015 war die Band dann auf der Ö3-Bühne

beim Donauinselfest und erzielten den zweiten Preis beim Rock the Island Contest.
Im April 2016 veröffentlichte Flowrag erstmals einen eigenen Song ‚Helden‘.

https://youtu.be/3UbT0hszTPI
Bei der damaligen Präsentation im Radio ahnte noch keiner, dass Sie damit einen Hit landen und die Charts stürmen würden. Musik und Text wurden von den dreien gemeinsam geschrieben.2017 wurden sie mit „Helden“ für die Kategorie Song des Jahres für den Amadeus Austrian Music Award nominiert.
Im November 2016 veröffentlichten sie dann ihre zweite Single ‚Dann kommt die Musik‘.
https://youtu.be/1VpLF-8OC0o
Ihr erstes Album wollen Florian, Richard und Benjamin voraussichtlich noch dieses Jahr herausbringen.

 

Pressefoto Flowrag

 

Bisher geplante Auftritte für dieses Jahr:
• 6. April SCS Woman Day
• 6. April Kramladen Wien w/ Solarjet & fyn
• 9. April Rockhouse Salzburg w/ Letters for Jonah
• 13. April Stereo Klagenfurt w/ Stefan Thaler
• 12. Mai ppc Graz w/ fyn
• 5. Juni Frauenlauf Krems
• 10. Juni Kufstein Unlimited w/ Lena & Lemo

 

 


Autorin: Christel van Reichenbach