Andreas Gabalier Heimspiel Open Air 2017

Andreas Gabalier Heimspiel Open Air 2017

Die Planai bebte. In diesen kurzen Worten kann man das Heimspiel Wochenende von Andreas Gabalier beschreiben. Bereits am Donnerstag startete das Begrüßungs Warm-Up auf der Schafalm. Viele Fans ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, auch hier schon dabei zu sein. Andreas begrüßte seine Fans und gab Interviews in voller Vorfreude aufs Open Air. Das Highlight an diesem Tag war auf jedenfall die neue „Andreas Gabalier“ Gondel – die auf der Alm enthüllt und „übergeben“ wurde.

 

Ab Freitag Mittag gings rund um die Planai bereits heiß her. Nicht nur bei den Temperaturen. Auch geboten wurde hier schon einiges, zB. die Live Übertragung mit Andreas Gabalier im Interview. Um 15:30 öffnete die Planai seine Tore und die ersten Reihen sowie der Hang füllten sich den ganzen Nachmittag über. Im Vorprogramm durfte wieder Tom Post mit dabei sein, welcher bereits in München dem Volks Rock’n Roller Publikum einheizte. Auch Johanns Erben rockten die Planai. Neben Alen Brentini, dem „Mann an der Stromgitarre“ ließ es sich Papa Vjekoslav nicht nehmen mit seinem Sohn das österreichische Publikum zu genießen.

Bereits während dem Vorprogramm war Andreas im Stadion anwesend und hat es sich mit seinen Gästen und der Familie – wie zB. Freundin Silvia Schneider, Mama Huberta und Onkel Michi im VIP Bereich gemütlich gemacht. Unter den namhaften Ehrengästen war auch Sänger und Moderator Florian Silbereisen anwesend, welcher gerade eine Bike Tour durch Österreich macht. Es dauerte natürlich nicht lange, bis er von seinen Fans entdeckt wurde und so gab es nicht nur Applaus für die Kollegen sondern auch ein paar „Luft Bussis“ für die Fans.

Am Freitag war es heiß und blieb trocken, am Samstag regnete es kurz. Aber an beiden Tagen konnte dies der Stimmung der Fans nichts anhaben. Mit der gewohnten Urgewalt betrat Andreas die Bühne und die Fans waren von der ersten Sekunde an im „Hulapalu“ Fieber. Zusammen mit seiner Band heizte er wieder einmal volle 3 Stunden ein. Die jeweils 30.000 Fans pro Tag, welche sich vor der Bühne, bei der Tenne oder am Hang verteilten rockten zusammen mit Andreas bis die Planai bebte. Zwischendurch ein kühles Bierchen auf der Bühne durfte bei Andi’s „Gartenparty“ auch nicht fehlen. Man merkte, es machte einfach spaß. „Willkommen in meiner Heimart“ – einfach ein großartiges Gefühl, tausende Fans bei sich zu Hause zu haben. Ein durchaus gelungenes Heimspiel. Wir gratulieren Andreas, seinem Team und allen, die zu diesem grandiosen Wochenende beigetragen haben und hoffen neben der Österreich Hallen Tour 2018 auf ein baldiges Wiedersehen beim nächsten Heimspiel Open Air.

 

 

 

 

Autorin: Jennifer Krammel – erstellt am 27. August 2017

Foto Credits: Sabine Spörer / Exmupo